Harald-Alexander Korp
 


Harald-Alexander Korp beschäftigt sich in seinen Vorträgen, Büchern und Artikeln mit den Themen Gesundheit, Religion und Humor. 

Dabei geht es um Humor und Achtsamkeit in der Sterbebegleitung. Wie können wir Wandel und Tod mit mehr Gelassenheit begegnen und Lachen als Kraftquelle nutzen? 

Ein weiteres Thema ist der Weg des christlichen Theologen Meister Eckhart. Wie unterstützt uns seine Lehre dabei, im Hier und jetzt zu verweilen?

Und es geht um das Lachen in den Weltreligionen. Worüber haben Abraham, Krishna, Buddha, Jesus, Mohammed gelacht?



 




Aktuell


Dem ruhigen Geist ist alles möglich - mit Meister Eckhart lernen, im Hier und Jetzt zu sein - Workshop Gemeindezentrum Rangsdorf


Wie finden wir mehr Ruhe und Gelassenheit? Wie können wir präsenter und glücklicher werden im Beruf, mit Familie und Freunden, in Freude und Trauer, Gesundheit und Krankheit? Meister Eckhart gibt folgenden Rat: „Nimm dich selbst wahr; und wo du dich findest, da lass von dir ab. Das ist das allerbeste.“ Dieses Motto wollen wir in dem Workshop diskutieren und praktisch erproben.
Eckharts Weg besteht aus einer Verbindung von Einsicht und Übungen. Dabei gilt es, in das Hier und Jetzt zu finden; um dann in Verbindung mit einem Urgrund zu gelangen. Für Eckhart ist diese Erdung im Innern eine Kraft, die an jedem Ort und immer geschehen kann und von äußeren Einflüssen unabhängig macht.
Als Dominkarermönch entwickelte er eine Theologie, die die Bibel neu und provokant auslegt. Seine Worte sind voller Tiefe, manchmal rätselhaft, aber auch humorvoll: „Gott ist immer in uns, nur wir sind so selten zuhause!“ In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit seiner Lehre und erforschen seinen Übungsweg, um ihn im Alltag fortsetzen zu können.
Samstag, 9.3.24 10 - 17 Uhr, Rangsdorf, Evangelisches Gemeindezentrum, Kirchweg 2, Anmeldung: info@hakorp.de 0177/4125343, Kursgebühr: 45 Euro



Achtsamkeit und Meditation - Achtsamkeitsgruppe Rangsdorf


Achtsamkeit ist die Fähigkeit, aufmerksam und bewusst im Hier und Jetzt zu verweilen. Dabei hilft uns die Aufmerksamkeit auf den Atem, so dass wir in unsere Mitte zurückfinden. Wir reduzieren Stress und entwickeln nach und nach mehr Gelassenheit, Mitgefühl und Freude in unserem Leben. In dieser offenen Gruppe praktizieren wir Übungen wie Sitz- und Gehmeditation, Body-Scan, Yoga, achtsames Essen, mantrisches Beten, Dankbarkeitsübung, Lach-Yoga, achtsame Kommunikation etc.
Wir treffen uns 1 x im Monat. Ort: Gerätehalle in der Grundschule Groß-Machnow. Dorfstraße 11, 15834 Rangsdorf.  Unkostenbeitrag pro Termin: 5.- €.
Nächster Termin: Sonntag, 25.2.2024, 19 Uhr



Reportage über einen Workshop zum Thema Meister Eckhart auf dem Benediktushof





















(c) Bayerischer Rundfunk, Daniel Knopp